Gefangen! Auf Burg Guttenberg Sommer 2015

Um euch ein bisschen von trübem und kaltem Wetter draußen vor der Türe abzulenken, suchte ich heute einige Bilder von einem Ausflug im Sommer 2015 heraus.

Gefangen_Burg-Guttenberg_Sommer-2015_kreativfreak

Gefangen! Am Pranger auf Burg Guttenberg – 5. Juli 2015 – kreativfreak

Ja, auf obigem Bild seht ihr es: Im Sommer letzten Jahres hatten sie mich erwischt! Auf Burg Guttenberg musste ich am Pranger ausharren, bis ich wieder befreit wurde. ……. zum Glück war das gleich, nachdem mein Mann das Foto machte (wie immer hielt ich nicht lange genug ruhig für ein wackelfreies Foto, aber das Wichtigste ist wohl zu erkennen).

Die Leute in früheren Zeiten, als der Pranger noch üblich war, mussten länger ausharren, bis sie wieder befreit wurden. Sie hatten wohl nicht so viel Spaß an der Sache!

Ausblick-aus-Tor_Burg-Guttenberg_kreativfreak

Ausblick aus dem Tor, Burg Guttenberg – 5. Juli 2015 – kreativfreak

Burg Guttenberg (Burgstraße 1, 74855 Haßmersheim im Neckar-Odenwald-Kreis in Baden-Württemberg) ist eine gut erhaltene Burg hoch über dem Neckar mit Restaurant und schönen Grünanlagen. Auch ein Burgmuseum gibt es dort.

Seit mehr als 500 Jahren ist die Burg im Besitz der Freiherren von Gemmingen, die sie heute in der 17. Generation bewohnen. ……. In den Zwingeranlagen der Burg hat die Deutsche Greifvogelwarte ihren Sitz (Zitate aus einer pdf von tournatur.com – Freizeitführer 2010). Die weltbekannte Zucht- und Forschungsstation veranstaltet von April bis Oktober täglich Flugvorführungen von ca. 60 Minuten Dauer mit frei fliegenden Großgreifvögeln wie Adlern, Geiern und Uhus. ……. Sie (die Burg – Anmerkung von mir) gehört zu den beliebtesten Ausflugszielen am Neckar überhaupt“ (Zitat aus heidelberg.gequo-travel.de – Aktivitäten – Ausflüge in das Neckartal)

Wir aßen in der Burgschänke eine leckere Nachspeise und hatten dabei einen schönen Ausblick auf das Tal.

Ausblick-Burgschaenke_Burg-Guttenberg_kreativfreak

Ausblick aus der Burgschänke – Burg Guttenberg – 5. Juli 2015 – kreativfreak

Danach besuchten wir nicht die Greifvogelvorstellung, sondern erkundeten ein bisschen den Garten, der gegenüber dem oben abgebildeten Tor liegt. Ich denke, dass es einfach der Burggarten ist, denn ich fand keine besonderen Informationen darüber im Netz.

Ausblick-aus-Garten_Burg-Guttenberg_kreativfreak

Ausblick aus dem Garten bei Burg Guttenberg – 5. Juli 2015 – kreativfreak

Dort habe ich eine Pflanze fotografiert, die ich noch nicht näher bestimmen konnte. Ich habe etliche Seiten durchgescrollt, sie aber nicht gefunden. Ich freue mich sehr über einen Hinweis von euch, wenn einer – oder mehrere – sie kennen sollten. Sara kennt sich sehr gut aus, hier hoffe ich schon einmal. Vielleicht kommt auch von anderer Seite ein Hinweis. Der Blütenstand der Pflanze war 1 bis 1,5 Meter hoch.

Nachtrag am 26. Januar: Sara hat die Pflanze bestimmen können – in folgendem Beitrag zu lesen: mein-waldgarten.blogspot.de/2015/07/endlich-gefunden-acanthus-mollis.html. Margot schreibt dort aber auch in ihrem Kommentar, dass sie sehr wuchsstark ist und sich durch Ausläufer stark verbreitet, so dass man ihr kaum noch Herr werden kann. Ich werde sie wohl nur in einem großen Topf einpflanzen, denn ich möchte nicht den Nachbesitzer mit so einer Pflanze belasten, die er nicht mehr aus dem Boden bekommt. Mir reicht schon der Efeu, den wir in unserem Hausgarten haben!

Blume-1-m-hoch_juli-2015_kreativfreak

Acanthus mollis (Danke an Sara/Waldgarten für die Bestimmung der Pflanze!) – Burg Guttenberg – 5. Juli 2015 – kreativfreak

Auch Rittersporn blühte im Garten. Ich liebe das wunderschöne Blau der zarten Blüten!

Rittersporn-Garten-Burg-Guttenberg_kreativfreak

Rittersporn – Garten bei Burg Guttenberg – kreativfreak

Auf dem Weg hinter dem Garten, an einem ziemlich steilen Abhang entlang, fanden wir folgendes beeindruckendes Wurzelgeflecht.

Wurzelgeflecht_Weg-bei-Burg-Guttenberg_kreativfreak

Wurzelgeflecht eines Baumes, auf einem Weg bei der Burg Guttenberg – 5. Juli 2015 – kreativfreak

Eine heitere Note fand sich übrigens noch auf der Burg selbst. Dort wurden Toiletten für Burgfräulein und Ritter ausgewiesen. Ich entschwebte in den Raum für Burgfräulein. Leider ist auch das Bild sehr unscharf, da ich es nur auf die Schnelle abgeknipst hatte.

WC_Burgfraeulein-Ritter_Burg-Guttenberg_kreativfreak

Wegweiser zum WC, zur Toilette auf Burg Guttenberg – Burgfräulein und Ritter – kreativfreak

So, nun hoffe ich, euch zumindest einen kleinen Schmunzler entlockt zu haben. Ich wünsche euch einen schönen Abend und eine schöne Restwoche! Alles Liebe, eure Irmgard

Dieser Beitrag wurde unter Ausflugsziele abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

11 Kommentare zu Gefangen! Auf Burg Guttenberg Sommer 2015

  1. Traudi sagt:

    Es ist schon etliche Jahre her, da war ich auf der Greifvogelveranstaltung auf dieser Burg. Die Vorstellung ist noch gut in meinem Gedächtnis, war wirklich toll. Leider habe ich damals keine Fotos gemacht. An die Burg selbst kann ich mich gar nicht mehr so gut erinnern. Könnte ich mal auf meine „Da-will-ich-hin-Liste“ setzen.

    Viele Grüße
    Traudi

    • Irmgard sagt:

      Liebe Traudi,
      da die Burg ja nicht so weit weg ist, werden wir sicherlich noch einmal dorthin einen Ausflug machen. Dann bleibt auch mehr Zeit für die Greifvogelveranstaltung.
      Liebe Grüße, Irmgard

  2. Ocean sagt:

    Liebe Irmgard,

    was für eine schöne Idee, deine sommerlichen Ausflugsbilder, das genieße ich gerade sehr! Vielen Dank dafür, und für die Anregung – ich glaube, wir waren vor Jahren mal auf dieser Burg, werden das aber sicherlich mal im Frühjahr „auffrischen“.

    Die Pflanze kenne ich leider auch nicht – hoffentlich kann dir noch jemand weiterhelfen.

    Nun freu ich mich wieder so richtig aufs Frühjahr und den Sommer – und könnte nach all den Schnee-Motiven auch mal wieder wärmere Bilder rauskramen 😉

    Liebe Grüße an dich und ein schönes Wochenende wünscht dir
    Ocean

    • Irmgard sagt:

      Liebe Ocean,
      das werde ich auch fortsetzen. Im heutigen Beitrag habe ich auch wieder Blütenbilder gesetzt, um uns weiter auf die wärmere Jahreszeit einzustimmen.
      Liebe Grüße, Irmgard

  3. Helga sagt:

    Liwbw Irmgard,
    Deine Fotos sind Balsam bei dem Winterwetter bei mir und gestern ist auch noch die Heizung ausgefallen – schöne Schitte :-(.
    LG Helga

  4. Liebe irmgard,

    zum Glück war es harmlos am Pranger 😉 Da mag man sich nicht in die vergangenen Zeiten versetzen.
    Der Ausblick ist wahrhaftig sehr schön von so hoch oben!

    Ich dank‘ Dir noch für Deinen langen Kommentar. Weiß gar nicht, ob ich mich schon bedankt hatte 😉 Gern lese ich auch immer wieder bei Dir rein.
    Daß man Vogelbeeren entbittern muß, wußte ich noch gar nicht, habe aber auch noch nie welche verwendet. Woran erkenne ich denn, welche ich im Garten habe??

    Oh, die Pflanze hatte ich auch schon im Blog, jetzt ist mir grad der Name entfallen – ich finde sie aber wieder! Dann schreibe ich es Dir noch. Ich kannte sie auch nicht und mußte seinerzeit fragen.

    Liebe Grüße
    Sara

  5. Ich habs, liebe Irmgard

    http://mein-waldgarten.blogspot.de/2015/07/endlich-gefunden-acanthus-mollis.html

    Das war mir selbst jetzt auch wichtig, denn ich liebäugelte schließlich einmal mit dieser Pflanze. Aber mal schauen …

    • Irmgard sagt:

      Liebe Sara,
      vielen herzlichen Dank für Deine Mühe, den Namen herauszusuchen! Ich werde es gleich unter das entsprechende Bild bei mir schreiben. Ja, die Pflanze ist sehr prächtig. Sie würde in unseren externen Garten gut hineinpassen, denn dort kommt eine so große ausladende Pflanze gut zur Geltung, weil sie dort in einer Blumeninsel alleine stehen kann (einige Blumeninseln haben wir schon zwischen den alten Bäumen auf dem eher parkähnlichen Grundstück angelegt).
      Liebe Grüße, Irmgard

  6. Pingback: Vielen Dank, Sara! | kreativfreak

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.